Link:http://www.schaubude.at

WIESN GSCHICHTN

Dietmar Hoi, Harald Taupe und Robert Ruhdorfer-

Taupe`s Genusswiesn

IMG_6416
Seit wie lange sind Sie den Wiesenmarkt Referent?
Seit dem Jahr 2009
– Wie war das erste Jahr für Sie, nach der Übernahme?
Natürlich ist es eine sehr Ehrenvoller Arbeit mit vielen Aufgaben. Im ersten Jahr habe ich den Kontakt mit fast allen Austellern, Schaustellern und Gastronomen am Wiesenmarkt aufgenommen.
Mein Ziel war es von Anfang an, die Tradition zu bewahren, jedoch nicht in der Entwicklung stehen zu bleiben.
Auf jeden Fall war es von Anfang an eine Großartige Erfahrung so ein riesen Fest mit unterschiedlichsten Menschen zu organisieren.
– Was verbindet Sie und dem Wiesenmarkt?
Der St.Veiter Wiesenmarkt war natürlich schon als Kind ein persönlicher Höhepunkt, ich habe auch über 10 Jahre als DJ im ALIBI und im Havanna gearbeitet.
– Was gefällt Ihnen am besten St.Veiter Wiesenmarkt?
Der St.Veiter Wiesenmarkt hat mit seinem Gastro und Schaustellerbereich, dem großen Firantenmarkt, der Wirtschaftsaustellung, der Kleintierschau, die alternative Wiesn und dem Flohmarkt eine riesen Bandbreite. Das schönste auf der Wies´n finde ich jedoch das sich alles trifft, egal welcher sozialen Situation er gerade angehört, hier ist jeder Willkommen und gleich geschätzt!

Seit wie vielen Jahren gibt es euch schon am St.Veiter Wiesenmarkt?

Uns gibt es schon seit mittlerweile 36 Jahren am Wiesenmarkt. Am Anfang waren wir direkt beim Eingang, 8 Jahre wo der jetzige Pfandl steht und seit 1995 haben wir die jetzige große Halle.

 

Wie bezeichnen Sie die St.Veiter Halle?

Bei uns findet das Zusammentreffen der Familien statt bevor Sie Ihren Rundgang machen oder danach. Bei uns gibt es Volkstümliche Musik, Werner Company sorgen am Abend für Partystimmung. Auch ist unser Zelt ein Täler treffen!

 

Was sind die diesjährigen Highlights bei euch?

Am Montag ist Marc Pircher bei uns. Dienstag findet die Schlagerparade der 60` 70` 80` er Jahre statt. Und am Donnerstag der Showtober mit der Landjugend.

 

Wie viele Leute sind bei euch beschäftigt?

Wir haben 29 Kellner, 8 Köche, 4 Bardamen, 4 Abwäscher und 5 an der Theke, das macht auf oder ab ca. 55 Personen.

 

Wie lange dauert bei euch der Aufbau und wie viele Sitzplätze gibt es in eurem Zelt?

Der Aufbau dauert bei uns nur sechs Tage und haben gesamt 1200 Sitzplätze.

 

Woher kommen von euch die Produkte?

Wir haben nur Österreichische Produkte: Das Fleisch stammt aus Österreich, Wein aus Niederösterreich, Hendl aus der Steiermark, Gemüse von Rabitsch, ….

 

Was war das lustigste Erlebnis während der 36 Jahre?

Volte Stubinger war zu Gast bei uns im Zelt, während des Auftritts, fuhr einer mit dem Traktor durch das Zelt, besprühte die Leute mit Flüssigkeit und dann wurden Federn durch das Zelt geschmissen und das beim Lied: „Her mit meine Hennen“- so war damals jeder Gast eine Henne.

_____________________________________________ ______________________________________________
WALTER MOTSCHIUNIG UND MELANIE KOFLER-

St.Veiter Festzelt

Walter Motschiunig - Melanie Kofler
Seit wie lange sind Sie den Wiesenmarkt Referent?
Seit dem Jahr 2009
– Wie war das erste Jahr für Sie, nach der Übernahme?
Natürlich ist es eine sehr Ehrenvoller Arbeit mit vielen Aufgaben. Im ersten Jahr habe ich den Kontakt mit fast allen Austellern, Schaustellern und Gastronomen am Wiesenmarkt aufgenommen.
Mein Ziel war es von Anfang an, die Tradition zu bewahren, jedoch nicht in der Entwicklung stehen zu bleiben.
Auf jeden Fall war es von Anfang an eine Großartige Erfahrung so ein riesen Fest mit unterschiedlichsten Menschen zu organisieren.
– Was verbindet Sie und dem Wiesenmarkt?
Der St.Veiter Wiesenmarkt war natürlich schon als Kind ein persönlicher Höhepunkt, ich habe auch über 10 Jahre als DJ im ALIBI und im Havanna gearbeitet.
– Was gefällt Ihnen am besten St.Veiter Wiesenmarkt?
Der St.Veiter Wiesenmarkt hat mit seinem Gastro und Schaustellerbereich, dem großen Firantenmarkt, der Wirtschaftsaustellung, der Kleintierschau, die alternative Wiesn und dem Flohmarkt eine riesen Bandbreite. Das schönste auf der Wies´n finde ich jedoch das sich alles trifft, egal welcher sozialen Situation er gerade angehört, hier ist jeder Willkommen und gleich geschätzt!

Seit wie vielen Jahren gibt es euch schon am St.Veiter Wiesenmarkt?

Uns gibt es schon seit mittlerweile 36 Jahren am Wiesenmarkt. Am Anfang waren wir direkt beim Eingang, 8 Jahre wo der jetzige Pfandl steht und seit 1995 haben wir die jetzige große Halle.

 

Wie bezeichnen Sie die St.Veiter Halle?

Bei uns findet das Zusammentreffen der Familien statt bevor Sie Ihren Rundgang machen oder danach. Bei uns gibt es Volkstümliche Musik, Werner Company sorgen am Abend für Partystimmung. Auch ist unser Zelt ein Täler treffen!

 

Was sind die diesjährigen Highlights bei euch?

Am Montag ist Marc Pircher bei uns. Dienstag findet die Schlagerparade der 60` 70` 80` er Jahre statt. Und am Donnerstag der Showtober mit der Landjugend.

 

Wie viele Leute sind bei euch beschäftigt?

Wir haben 29 Kellner, 8 Köche, 4 Bardamen, 4 Abwäscher und 5 an der Theke, das macht auf oder ab ca. 55 Personen.

 

Wie lange dauert bei euch der Aufbau und wie viele Sitzplätze gibt es in eurem Zelt?

Der Aufbau dauert bei uns nur sechs Tage und haben gesamt 1200 Sitzplätze.

 

Woher kommen von euch die Produkte?

Wir haben nur Österreichische Produkte: Das Fleisch stammt aus Österreich, Wein aus Niederösterreich, Hendl aus der Steiermark, Gemüse von Rabitsch, ….

 

Was war das lustigste Erlebnis während der 36 Jahre?

Volte Stubinger war zu Gast bei uns im Zelt, während des Auftritts, fuhr einer mit dem Traktor durch das Zelt, besprühte die Leute mit Flüssigkeit und dann wurden Federn durch das Zelt geschmissen und das beim Lied: „Her mit meine Hennen“- so war damals jeder Gast eine Henne.

_____________________________________________ ______________________________________________
RUDI EGGER-                                              

Marktreferent vom St.Veiter Wiesenmarkt

Marktreferent
Seit wie lange sind Sie den Wiesenmarkt Referent?
Seit dem Jahr 2009
–          Wie war das erste Jahr für Sie, nach der Übernahme?
Natürlich ist es eine sehr Ehrenvoller Arbeit mit vielen Aufgaben. Im ersten Jahr habe ich den Kontakt mit fast allen Austellern, Schaustellern und Gastronomen am Wiesenmarkt aufgenommen.
Mein Ziel war es von Anfang an, die Tradition zu bewahren, jedoch nicht in der Entwicklung stehen zu bleiben.
Auf jeden Fall war es von Anfang an eine Großartige Erfahrung so ein riesen Fest mit unterschiedlichsten Menschen zu organisieren.
–          Was verbindet Sie und dem Wiesenmarkt?
Der St.Veiter Wiesenmarkt war natürlich schon als Kind ein persönlicher Höhepunkt, ich habe auch über 10 Jahre als DJ im ALIBI und im Havanna gearbeitet.
–          Was gefällt Ihnen am besten St.Veiter Wiesenmarkt?
Der St.Veiter Wiesenmarkt hat mit seinem Gastro und Schaustellerbereich, dem großen Firantenmarkt, der Wirtschaftsaustellung, der Kleintierschau, die alternative Wiesn und dem Flohmarkt eine riesen Bandbreite. Das schönste auf der Wies´n finde ich jedoch das sich alles trifft, egal welcher sozialen Situation er gerade angehört, hier ist jeder Willkommen und gleich geschätzt!

Seit wie lange sind Sie den Wiesenmarkt Referent?

Seit dem Jahr 2009

 

Wie war das erste Jahr für Sie, nach der Übernahme?

Natürlich ist es eine sehr Ehrenvoller Arbeit mit vielen Aufgaben. Im ersten Jahr habe ich den Kontakt mit fast allen Austellern, Schaustellern und Gastronomen am Wiesenmarkt aufgenommen.
Mein Ziel war es von Anfang an, die Tradition zu bewahren, jedoch nicht in der Entwicklung stehen zu bleiben.
Auf jeden Fall war es von Anfang an eine Großartige Erfahrung so ein riesen Fest mit unterschiedlichsten Menschen zu organisieren.

 

Was verbindet Sie und dem Wiesenmarkt?

Der St.Veiter Wiesenmarkt war natürlich schon als Kind ein persönlicher Höhepunkt, ich habe auch über 10 Jahre als DJ im ALIBI und im Havanna gearbeitet.

 

Was gefällt Ihnen am besten St.Veiter Wiesenmarkt?

Der St.Veiter Wiesenmarkt hat mit seinem Gastro und Schaustellerbereich, dem großen Firantenmarkt, der Wirtschaftsaustellung, der Kleintierschau, die alternative Wiesn und dem Flohmarkt eine riesen Bandbreite. Das schönste auf der Wies´n finde ich jedoch das sich alles trifft, egal welcher sozialen Situation er gerade angehört, hier ist jeder Willkommen und gleich geschätzt!

_____________________________________________  ______________________________________________
WIESBAUER PETER-                                              

Fahrgeschäft am Wiesenmarkt: SOMBRERO

Wiesbauer
Seit wie lange sind Sie schon am Wiesenmarkt?

Ich bin seit 26 Jahren am Wiesenmarkt , mit meiner Familie aber seit ca 40 Jahren.Ich habe mit 16 Jahren am St.Veiter Wiesenmarkt das Twistet-Karussell betrieben, da meinBruder beim Bundesheer war.

 

Wie lange dauert so der Aufbau, Was wird alles benötigt? Wie viele Leute werden beim Aufbau benötigt?

Der Aufbau meines Karusselles beträgt unter normalen Umständen 1 1/2 Tage, wenn ich mit 2 Personen arbeite. Danach wird Service gemacht: alles abgeschmiert eventuelle kleine Reparaturen, Sicherheitsbügel überprüft, Beleuchtung  ausgewechselt,…..Und dann wird alles gewaschen — also alles in allem ca 3 Tage bei einer Veranstaltung wie der Wiesenmarkt.
Für den Aufbau benötigen wir einen Stromanschluss oder wenn dieser nicht sofort vorhanden ist ein Stromaggregat. Wenn es vor dem Positionieren der Anhänger ( und die müssen genau stehen) regnet, die Wiese sehr weich ist, braucht mann eventuell auch eine Seilwinde um die teilweise bis 40 t schweren Anhänger auf den vorgesehenen Standplatz zu stellen. Das kostet auch Zeit und Nerven.

 

Was kostet die Instandhaltung von einem Gerät? 

Die Instandhaltung einer Karussellanlage ist  permanent. Kleinigkeiten werden sofort gerichtet. Heuer im Juli habe ich ein wenig Zeit gehabt und das Zentrum des Sombreros neu lackiert. Letztes Jahr vor dem Wiesenmarkt wurde die Kasse und einige andere Teile des Karussells von der Firma August lackiert. Verschleiß bei Lagerungen oder Motoren werden sofort bei Auftreten erneuert. Auch haben wir die Beleuchtung auf umweltfreundliche LED umgestellt.

 

Was verbindet Sie und dem Wiesenmarkt?

Wie gesagt ich komme schon seit ca 40 Jahren zum St.Veiter Wiesenmarkt und das verbindet. Immer wieder freuen wir uns auf diese Veranstaltung weil wir mit netten Kollegen , die wir sonst nichtsehen, zusammen kommen. Die Akzeptanz der St.Veiter Bevölkerung gegenüber dem Wiesenmarkt ist beeindruckend und sucht seinesgleichen. Beim Einkaufen wird man erkannt und mit den Worten begrüßt “ aha der Wiesenmarkt ist wieder da“ !!Auch wenn  technische Probleme auftreten und man benötigt Hilfe bei St.Veiter Firmen, so sind diese sehr bemüht einem zu helfen, “ auch ausserhalb der Arbeitszeiten“ und das ist sehr lobenswert und selten. Als Schausteller ist man in St.Veit gerne gesehen, und das verbindet. Unser Karussell Sombrero ist bei den Besuchern sehr beliebt und daher ist der St.Veiter Wiesenmarkt für uns im geschäftlichen Sinn unser Highlight der Saison.

 

Was gefällt Ihnen am besten vom St.Veiter Wiesenmarkt? 

Der Wiesenmarkt ist eine klassische Brauchtumsveranstaltung, wo auch die Tracht zu Hause ist.Durch solche Märkte und Feste wurde der Trachtenboom auch in die Großstädte gebracht.Was uns auch sehr freut ist die tolle Zusammenarbeit mit den Vertretern der Gemeinde.Dies bestätigt der Informationsabend der am Donnerstag vor dem Wiesenmarkt im Rathaus stattfindet.Dieser Abend ist ein nettes Zusammensein mit Marktverantwortlichen und Kollegen, das in dieser Form einzigartig ist.

 

In diesem Sinne freuen wir uns schon wieder auf den kommenden Wiesenmarkt