Icon

Der 657. St. Veiter Wiesenmarkt ist in vollem Gange

10.000 Zuschauer bereiteten der festlichen Eröffnung mit 2000 Umzugsteilnehmern eine beeindruckende Kulisse. 500.000 Besucher werden bis zum 8. Oktober erwartet.

Die Staus an allen Einfahrtsstraßen von St. Veit/Glan in den frühen Vormittagsstunden verhießen – in diesem Fall – nur Gutes: Bei der heutigen Eröffnung des 657. St. Veiter Wiesenmarktes wollten wieder Tausende mit dabei sein, wenn eines der ältesten und größten Volksfeste Österreichs seine Tore öffnet.

2000 Teilnehmer in 80 Gruppen aus ganz Kärnten sorgten für einen fulminanten Eröffnungsumzug vom Bahnhof bis zum Wiesenmarktgelände. Gesäumt wurde die rund zwei Kilometer lange Route von rund 10.000 begeisterten Zuschauern, die alle der Eröffnung am Wiesenmarktgelände entgegenfieberten. Auch dort musste sich der Festzug erst den Weg durch die Besuchermassen bahnen, bis Bürgermeister Gerhard Mock, Wiesenmarkt-Referent Vzbgm. Rudi Egger und Landeshauptmann Peter Kaiser in ihren Festansprachen die „Wies´n“ für eröffnet erklärten. Angesichts des Ansturms und der Eröffnung rechnen die Verantwortlichen auch heuer wieder damit, die Marke von 500.000 Besuchern erreichen zu können.

Umfangreiches Rahmenprogramm

Ebenfalls wurde heute der Startschuss gegeben für die Krämermärkte (Samstag [29. 9.]   bis Dienstag [2. 10.], und Samstag [6.10] bis Montag [8. 10.]), sowie für die exklusive Autoschau, den Flohmarkt, die Kleintierschau (29. 9. bis 1. 10. und 6. bis 7. 10.), sowie die Wirtschaftsschau „Wir vom Fach unter einem Dach“ in der Blumenhalle.

Ein Tipp: Ständig aktuell über das Wiesenmarktgeschehen bleiben Sie auf Radio Kärnten, das zehn Tage lang aus einem Live-Studio aus der Blumenhalle von 9 bis 19 Uhr berichtet. Ebenso gibt es über die Facebook-Seite des St. Veiter Wiesenmarktes tagesaktuell neue Informationen. Der St. Veiter Wiesenmarkt ist bis einschließlich 8. Oktober geöffnet.

Nähere Informationen unter
Downloads
Ergänzende Informationen